Wattenmeer - Villa-Roggenstede

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

4-Sterne **** Ferienhaus Villa Roggenstede 

Weltnaturerbe Wattenmeer

Leben im Rhythmus der Gezeiten
Das Wattenmeer ist seit Juni 2009 „UNESCO-Weltnaturerbe“ aber schon seit 25 Jahren Nationalpark von Niedersachsen und Schleswig-Holstein. 
Die Flut nutzen, um das Meer zu erleben, die Ebbe, um das Watt zu erkunden. Mit allen Sinnen den stetigen Wandel des Lebens spüren, sich faszinieren lassen vom größten Ökosystem der Welt. 
Das Bewusstsein, auf dem Meeresboden entlang zu wandern, die Inseln vor der Nase und die Weite des Himmels über sich. 
Ein fantastisches Naturerlebnis. 
Auf dem Meeresboden wandern, das ist ein einmaliges Erlebnis - spüren Sie mit allen Sinnen mitten im Watt zu stehen - stille und unendliche Weite – wo Ebbe und Flut wechseln.

Der Sand unter den Füßen kann fester oder auch weicher Schlick sein und an anderen Stellen kann man beobachten, wie sich Wasser spiralenförmig in den Prielen sammelt. 

Erleben Sie diesen faszinierenden Lebensraum mit allen Sinnen, werden Sie eins mit der Natur. 

Hier sind nicht nur Krebse, Muscheln, Wattwürmer und Seehunde zu Hause, sondern auch 10.000 verschiedene Tier- und Pflanzenarten sind hier beheimatet. Die biologische Leistung im Wattenmeer ist viel höher als im Regenwald. Nur zwei Beispiele: Ein Wattwurm „frisst“ im Jahr ca. 25 kg Sand und scheidet alle 40 Minuten 2 Gramm Sand aus. Eine zweijährige Herzmuschel filtert jede Stunde einen Liter Wasser und reinigt somit das Wasser.

Weltruhm bedeutet aber auch Weltverantwortung. 
Helfen Sie alle mit, diese einmalige Naturlandschaft zu erhalten und beachten Sie Wegegebote und 
ausgewiesene Zonen.


Man kann nur das schützen, was man zu schätzen gelernt hat.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü